Navigation

KCID bei der „Langen Nacht der Ideen“ in Berlin

Am 6. Juni 2019 nahm die Forschungsstelle Key Concepts in Interreligious Discourses (KCID) bei der vom Auswärtigen Amt in Berlin organisierten „Langen Nacht der Ideen“ teil. KCID unterhielt dabei einen eigenen Stand im Rahmen der „Sieben Stationen der Vielfalt“ der Dialogperspektiven. Insbesondere das neue arabischsprachige Videoprojekt „kurz erklärt“, bei dem wichtige Aspekte von Judentum, Christentum und Islam möglichst verständlich dargelegt werden sollen, erfreute sich regen Interesses. Mit diesem Projekt soll die Wissenschaft dahingehend in den Dienste der Gesellschaft gestellt werden, dass wissenschaftliche Erkenntnisse zum Abbau von Vorurteilen und der Widerlegung von Fake News genutzt werden können.

Weitere Hinweise zum Webauftritt