13.-14. Dezember 2017: Fachtagung „The Concept of Tolerance and the Concept of Peace in Judaism, Christianity and Islam“ mit Podiumsdiskussion

Der Lehrstuhl für Orientalische Philologie und Islamwissenschaft veranstaltet unter der Leitung von Prof. Dr. Georges Tamer eine englischsprachige KCID-Fachtagung, in der die Konzepte von „Toleranz“ und „Frieden“ in den abrahamitischen Religionen Judentum, Christentum und Islam vorgestellt, analysiert und diskutiert werden sollen. Jedes Konzept soll in Zukunft einen eigenen Band in unserer Buchreihe über die Schlüsselkonzepte in den drei monotheistischen Religionen bekommen.

Am Mittwoch, den 13. Dezember, findet um 19:00 im Raum 0.015 der Kochstraße 6 A (Philosophisches Seminargebäude III) eine deutschsprachige Podiumsdiskussion mit dem Titel „Toleranz zwischen Juden, Christen und Muslimen – Realität oder Wunschdenken?“ (Facebook-Link) statt.

Anmeldungen zur Fachtagung und zur Podiumsdiskussion (auch separat) sind möglich bei: fabian.schmidmeier@fau.de und katja.thoerner@fau.de

Hier gibt’s den Flyer zur kompletten Veranstaltung

Die Plakate zu beiden Veranstaltungen finden Sie hier:

 

 

 

Berichte und Lesematerial

In Kürze erscheint der deutsche Bericht zu „The Concept of Faith and the Concept of Truth in Judaism, Christianity and Islam“ ( 27.-29. Dezember 2017)

10.-.12. Mai 2017: Fachtagung „The Concept of Freedom and the Concept of Justice in Judaism, Christianity and Islam“: Deutscher Bericht

21.-22. Juli 2016: Fachtagung „Revelation in Judaism, Christianity and Islam“: Deutscher Bericht

 

Ankündigung: Themen und Termine der zukünftigen Fachtagungen 2017 bis 2019

2017

Mi, 13. – Fr., 15. Dezember 2017: „The Concept of Tolerance and the Concept of Peace in Judaism, Christianity and Islam“

2018

+++TERMINÄNDERUNG!+++ Mi, 18. – Fr., 20. April 2018: “The Concept of Scripture and the Concept of Doctrines in Judaism, Christianity and Islam”

Mi, 18. – Fr., 20. Juli 2018: “The Concept of Environment and the Concept of Economy in Judaism, Christianity and Islam”

Mi, 12. – Fr., 14. Dezember 2018: “The Concept of History and the Concept of Time in Judaism, Christianity and Islam”

2019

Mi, 13. – Fr., 15. Februar 2019: “The Concept of Person and the Concept of Sexuality in Judaism, Christianity and Islam”

Mi, 26. – Fr., 28. Juni 2019: Fachtagung “The Concept of Body and the Concept of Soul in Judaism, Christianity and Islam”

Mi, 25. – Fr., 27. September 2019: Fachtagung “The Concept of Violence and the Concept of Just War in Judaism, Christianity and Islam”

Abendliche Podiumsdiskussion im Rahmen von „Faith and Truth in Judaism, Christianity and Islam“, 28.09.2017

 

Programm der gesamten Fachtagung „Faith and Truth in Judaism, Christianity and Islam“ als PDF: Download

Willkommen auf der Seite des Projekts Key Concepts in Interreligious Dialogue (KCID)

Der Mensch ist Feind dessen, was er nicht kennt

„Der Mensch ist Feind dessen, was er nicht kennt“, sagt eine altarabische Weisheit. Dem wirkt das interdisziplinäre Projekt Key Concepts in Interreligious Dialogue (KCID) entgegen. Es bildet ein innovatives Element zur wissenschaftlichen Beschäftigung mit den drei verwandten monotheistischen Religionen Judentum, Christentum und Islam. Dafür unternimmt KCID eine begriffsgeschichtliche Untersuchung dieser drei Religionen im Verhältnis zueinander. Hierzu führt das Projekt auf einzigartige Weise international anerkannte Wissenschaftlicher zusammen, die sich durch ihre herausragende Kompetenz auf dem jeweiligen Fachgebiet auszeichnen. Mehr lesen…

Dorothea Dietzel, M.A.

  • Dorothea Dietzel, M.A.

Fabian Schmidmeier, M.A.

Dr. Katja Thörner